Ranzenmesse

06.01.2018
Filiale: Bad Nenndorf

Anfassen, aufmachen, rumtragen: Der Ranzenkauf ist ein Event für Kinder und ein wichtiger Schritt in Richtung Schule. Nehmen Sie Ihr Kind daher unbedingt mit und lassen Sie es mitentscheiden.

  • Sonderverkauf und Top-Beratung in der Eventhalle von 10 bis 16 Uhr
  • Trendige Taschen, Ranzen und Backpacks
  • TOP Marken zu Messepreisen
  • Experten-Beratung und Service durch die Fachverkäufer der Firma Ranzenmaxx
  • Physiotherapeutische Beratung für den perfekten Tragekomfort
  • Rahmenprogramm mit Glücksrad und Kinderschminken
  • Im Haus klasse Angebote: Schreibtische und Drehstühle von PAIDI oder Wand- oder Tischleuchten für den richtigen ABC-Durchblick ....
  • HERZLICH WILLKOMMEN!

Ab in die Schule… Für Schulkinder in spe ist der Schulranzen-Kauf das Highlight. Eltern sind von dem großen Angebot oft überfordert. Dabei gibt es feste Kriterien, die einem die Entscheidung für den richtigen Ranzen erleichtern:

Deckel – Ein Deckel, der ständig von allein zuklappt, stört die Kinder beim Ein- und Auspacken. Er sollte daher von allein offen bleiben und sich ohne viel Aufwand verschließen lassen.

Gewicht – Idealerweise wiegt ein leerer Ranzen nicht mehr als 1,5 Kg. Rein sollten nur die Lernmaterialen, die das Kind an diesem Tag braucht. Plus Stifteetui, Brotbox und Trinkflasche.

Gurte – Sie sollten mindestens 4 cm breit, gepolstert und leicht verstellbar sein. Der Abstand der beiden Gurte darf an der Schulter nicht mehr als 13 cm betragen. Form – Der Ranzen sollte hochformatig und nicht wesentlich breiter als die Schulter des Kindes sein. Empfehlenswert sind ein körpergerecht geformtes Rückenpolster und ein elastisches Skelett.

Reflektoren – Für eine gute und ausreichende Sicherheit im Straßenverkehr ist es wichtig, dass die Vorder- und Seitenteile des Schulranzens zumindest 10% aus reflektierenden Materialen bestehen.