• Wunschtermin online wählen
  • Lieferung bis in die Wohnung
  • Service: Professionelle Montage

Messbecher

Mehr Auswahl in den Filialen Mehr Auswahl in den Filialen

Kein Tropfen zu viel: Mit Messbechern exakt Flüssigkeiten abmessen

Laut surrend bewegen sich die Rührstäbe durch den geschmeidigen Teig. Es duftet nach Zimt, Apfelmus und Vanille. Das wird eine grandiose Torte – fruchtig, aromatisch und fluffig leicht. Die Vorfreude steigt. Als nächstes widmen Sie sich der Sahnecreme. In wenigen Sekunden stehen mehrere geöffnete Sahnepäckchen auf der Küchenzeile und das weiße Gold fließt schäumend in Ihren Messbecher. Schade nur, dass die Schrift auf dem Gefäß immer mehr verblasst. Sie werden die Skala bald nicht mehr ablesen können. Es wird Zeit, das gute alte Stück mal durch ein neues zu ersetzen!

Haben der Geschirrspüler oder der Abwasch den Zahlen auf Ihrem Messbecher mittlerweile die Farbe geraubt? Dann ergreifen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich von unseren Tipps inspirieren! Wir stellen Ihnen die unterschiedlichen Materialien moderner Messbecher vor und verraten Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Messbecher sind unentbehrliche Küchenhelfer

Morgen steht ein Kaffeekränzchen an und Sie wollen noch schnell einen leckeren Kuchen zubereiten? Sie kochen ein schmackhaftes Abendessen für die Familie oder fügen Ihrem Nachtisch noch ein wenig Dessertsoße hinzu? Messbecher sind ideale Kochkollegen und helfen uns beim Dosieren, Messen und Wiegen.

Welche Eigenschaften sollen die Gefäße mitbringen? Im besten Fall sind sie langlebig, hitzebeständig, leicht zu reinigen, besitzen ausreichend Volumen und verfügen über eine gut erkennbare Skala.

Beschäftigen wir uns nun einmal mit den Materialien für Messbecher.

Welches Material eignet sich perfekt für einen Messbecher?

Kunststoff, Glas oder Edelstahl – das sind unsere bewährten Materialien im Messbecher-Sortiment von Möbel Heinrich. Doch natürlich bringt jeder dieser Werkstoffe auch seine Vor- und Nachteile mit sich, die wir Ihnen im Folgenden etwas näherbringen möchten.

Messbecher aus Kunststoff

Kunststoff im Küchenkosmos punktet mit klaren Vorteilen:

  • Kunststoff ist ein wahres Leichtgewicht, was sich als besonders praktisch erweist, wenn Sie nicht nur ein paar Milliliter abmessen müssen, sondern gleich einen oder mehrere Liter.
  • Im Gegensatz zu Glas ist Kunststoff bruchsicher.
  • Messbecher aus Kunststoff schonen Ihren Geldbeutel, da sie meist preiswerter als die Glas- oder Metallvarianten sind.
  • Die Gefäße sind vielseitig: Es gibt sie nicht nur in unzähligen Farben und Formen, sondern auch als transparente Modelle und mit unterschiedlich geformtem Ausguss. In manchen Fällen erhalten Sie einen separaten, aufsteckbaren Ausgießer oder auch einen Deckel als Zubehör.

Trotz der Pluspunkte fallen jedoch auch gewisse Nachteile ins Gewicht:

  • Kunststoff belastet die Umwelt.
  • Im Vergleich zu Glas und Metall nehmen Kunststofferzeugnisse leichter Gerüche und Aromen auf und verfärben sich leicht.
  • Die Messskala ist in den meisten Fällen nur aufgedruckt. Durch eine häufige Verwendung des Bechers könnte die Skalierung mit der Zeit verblassen und unleserlich werden.
Messbecher aus Glas

Hochwertige Glas-Messerbecher bestechen in erster Linie durch ihre Optik. Doch was können sie noch?

  • Glas ist naturgemäß transparent, was das genaue Abmessen erleichtert.
  • Dank seiner geruchs- und geschmacksneutralen Eigenschaften sind Messbecher aus Glas besonders hygienische Küchenkandidaten.
  • Glas hat meist eine lange Lebensdauer und zählt somit zu den nachhaltigsten Werkstoffen.

Trotz der starken Vorteile gibt es jedoch auch Gründe, sich gegen einen Messbecher aus Glas zu entscheiden:

  • Sollte Ihnen ein Glasbecher – womöglich sogar samt Inhalt – mal aus der Hand rutschen, könnte das in einem Scherbenhaufen enden, denn bei Glas besteht erhöhte Bruchgefahr.
  • Glas ist nicht gerade ein leichter Werkstoff. Kommt dann noch der Inhalt des Bechers hinzu, kann ein Messgefäß relativ schwer zu heben sein.
  • Glasvarianten sind häufig teurer als beispielsweise Kunststoffmodelle.
Messbecher aus Edelstahl

Metallisches Kochgeschirr fällt ganz klar unter die Kategorie der edlen und futuristischen Küchenutensilien. Was spricht für den glänzenden Werkstoff?

  • Edelstahl erweist sich als äußerst robust und langlebig. Rost und Kratzer können ihm kaum etwas anhaben.
  • Metall nimmt keine Gerüche oder Aromen auf und zählt daher zu den hygienischsten Geschirrmaterialien.
  • Edelstahl ist besonders leicht zu reinigen und hält auch hohen Temperaturen stand.

Welche Faktoren könnten Sie davon abhalten, einen Edelstahl-Messbecher zu kaufen?

  • Die Gefäße sind meist teurer als solche aus Kunststoff.
  • Metallische Becher sind nicht transparent, wodurch der Inhalt möglicherweise schwerer abzumessen ist.

Ihre Messbecher-Auswahl bei Möbel Heinrich

Lieber klassisch oder etwas ausgefallener? Bei Möbel Heinrich werden Sie sicher fündig! Suchen Sie sich Ihren neuen Messerbecher für mehr Freude in der Küche aus:

  • Materialien: Kunststoff, Glas oder Edelstahl
  • Inhalt bzw. Füllvolumen: 50 ml, 150 ml, 500 ml, 600 ml sowie 1 Liter, 1,5 Liter und 2 Liter
  • Varianten: Standard-Messbecher, Mini-Messbecher, Feinmessbecher, Mixbecher, Shaker
  • Eigenschaften bzw. Zubehör je nach Modell: Mit oder ohne Deckel, mit oder ohne Griff bzw. Henkel, verschiedene Durchmesser und Größen, mit oder ohne Ausguss (in variierenden Formen)

Sie sind sich noch nicht sicher, welcher Messbecher zu Ihrer Küche passen könnte? Dann schauen Sie gerne mal in unserem Online-Shop vorbei und entdecken Sie unsere Auswahl an hochwertigen Küchenhelfern. Und falls Ihnen noch weitere „Zutaten“ für ordentlich Spaß beim Kochen und Backen fehlen, lassen wir Sie auch damit nicht im Stich. Ob Rührschüssel, Backform oder gleich ein ganzer Backofen – bei Möbel Heinrich werden alle Wünsche wahr!