• Wunschtermin online wählen
  • Lieferung bis in die Wohnung
  • Service: Professionelle Montage

Einbauleuchten

Filter
Kontakt Kontakt Kontakt
Mehr Auswahl in den Filialen Mehr Auswahl in den Filialen

Leuchtkraft sprechen lassen: Einbaustrahler

Einbaustrahler sind äußerst schlicht und dezent und haben keine visuelle Präsenz. Sie verschwinden in der Decke, in der Wand oder im Fußboden. Sie lassen der Leuchtkraft den Vortritt und treten selbst zurück.

Mit Einbauleuchten setzen Sie Ihren Flur gekonnt in Szene oder sorgen für stimmungsvolles Licht im Wohnzimmer oder nutzen sie ganz einfach als zweckmäßiges Licht zur Orientierung. Kabel und Technik verschwinden bei diesen kleinen Lampen einfach unter der Decke oder hinter der Wand. Dank der vielen Varianten passen sie zu jedem Einrichtungsstil. Mit Einbaustrahlern wird die Beleuchtung auf das Wesentliche reduziert und kleine Räume erscheinen größer.

Einbaustrahler: verschiedene Modelle und tolle Funktionen

Einbaustrahler gibt es in verschiedenen Modellen, Farben und Ausführungen. Es gibt runde Einbaulampen, eckige LED-Strahler oder flache LED-Einbauleuchten. Bei schwenkbaren Modellen lässt sich der Lichtfall genau ausrichten, sodass dunkle Ecken beleuchtet werden oder Sie Akzente setzen können. Zudem gibt es Modelle mit Zusatzfunktionen:

  • Dimmbare Einbauleuchten: Dimmbare Leuchten können als funktionale Innenbeleuchtung genutzt werden. Sie können der Orientierung dienen und dafür sorgen, dass der Raum ausreichend erhellt ist und Sie nicht stolpern. Gleichzeitig können sie, wenn gedimmt für besonders stimmungsvolles Licht sorgen und eine gemütliche Atmosphäre schaffen. So können Sie am Abend gemütlich auf dem Sofa sitzen und ein Glas Wein genießen oder bei heruntergedrehtem Licht in der Wanne entspannen.
  • Damit Sie die Dimmfunktion nutzen können, müssen Sie darauf achten, dass das verwendete Leuchtmittel dimmbar ist. Herkömmliche Glühbirnen sind meist kompatibel, LEDs hingegen sind nur dimmbar, wenn explizit als dimmbar gegenzeichnet.
  • Einbauleuchten mit Bewegungsmelder: Bewegungsmelder sind besonders praktisch, da Sie auf dem Weg durch den Flur oder beim Betreten des Badezimmers nicht erst einen Schalter betätigen müssen. So können Sie eine sichere und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Beleuchtung schaffen.
  • Die meisten Bewegungsmelder funktionieren mit passiver Infrarottechnik. Diese erkennt die Temperatur von Lebewesen und nimmt diese als Bewegung wahr. Eine Annäherung von vorne kann unter Umständen zu Schwierigkeiten führen, da keine Distanzunterschiede erkannt werden. Andere Modelle arbeiten mit Ultraschallwellen und tasten damit die Umgebung ab. Erkennen sie Objekte in ihrer Reichweite, schalten sie Licht ein. Dies kann jedoch auch bei Gegenständen und im Außenbereich bei Ästen geschehen.

Einbaustrahler in den verschiedenen Wohnbereichen

  • Wohnzimmer: Im Wohnzimmer können Einbaustrahler andere Deckenleuchten ersetzen oder in der Wand eingelassen werden. Sie können hier als Grundbeleuchtung oder zur Unterstützung dieser dienen. Sie können auch im Vitrinenschrank zum Einsatz kommen und diesen in Szene setzen.
  • Küche: In der Küche sorgen Hängeschränke häufig dafür, dass nur wenig Licht auf die Arbeitsplatte fällt. Bauen Sie Einbaustrahler unter die Hängeschränke, haben Sie ausreichend Licht zum Kochen. Da die Leuchten in der Küche erhöhter Feuchtigkeit ausgesetzt sei können, sollten Sie mindestens die Schutzart IP 22 haben.
  • Flur: Einbaustrahler nehmen wenig Platz ein und eignen sich daher hervorragend für kleine Räume wie den Flur. Zudem können Sie auch in Treppenstufen oder auf Treppenabsätzen zum Einsatz kommen, sodass das Treppenhaus immer gut beleuchtet ist.
  • Schlafzimmer: Im Schlafzimmer können Sie mit gezielt angebrachten Einbauspots einen romantischen Sternenhimmel schaffen, unter dem es sich sicherlich gut schlafen lässt.
  • Badezimmer: Auch Badezimmer sind häufig klein, sodass sich platzsparende Einbaustrahler hier besonders eignen. Schwenkbare Modelle können zudem auf die dunkle Dusche oder den Spiegel gerichtet werden, sodass ausreichend Licht zum Schminken, Rasieren und Stylen vorhanden ist. Für Badezimmerlampen gelten bestimmte Schutzbereiche, die eine bestimmte Schutzart vorschreiben. Welche Schutzart Sie benötigen, hängt davon ab, wo genau die Einbaustrahler montiert werden sollen und ob sie dort tropfwasser-, spritzwasser-, oder strahlwassergeschützt sein müssen oder sogar kurzes Untertauchen abkönnen müssen.
  • Einbaustrahler passend zu Ihrem Wohnstil

    Einbaustrahler sind in verschiedene Farben und Formen erhältlich, sodass sie die perfekten Einbaustrahler für Ihren Einrichtungsstil finden werden. Modelle mit einer glänzenden Chromfläche passen gut zu einer modernen Einrichtung und Einbaustrahler in eloxiertem Schwarz mit einem gelblichen Leuchtmittel unterstreichen den Industriecharme des Industrial Styles. Zudem gibt es Modell in glänzend Weiß, mit einer feingebürsteten Oberfläche oder aus Aluminium.

    Strom sparen mit LED-Einbaustrahler

    LED-Einbauleuchten sind äußerst stromsparend. Zudem sind sie besonders robust und haben daher eine lange Lebensdauer. Deshalb müssen Sie nur selten ausgetauscht werden. Außerdem entwickeln sie nur wenig Wärme, sodass eine LED-Beleuchtung gerade als Einbauleuchte optimal ist.

    Bei Möbel Heinrich finden Sie Einbauleuchten und mehr. Bestellen Sie Möbel in unserem Onlineshop oder besuchen Sie unsere Einrichtungshäuser in Kirchlengern, Bad Nenndorf oder Hameln und kaufen Sie Möbel vor Ort. Ihre Kinder werden im Kinderland versorgt und betreut, während Sie sich in Ruhe Ihrer neuen Einrichtung widmen können. Wie liefern auch samstags. Anschließend können Sie mit der gesamten Familie im Restaurant Kaffee und Kuchen und Snack genießen.